Eine Woche GeekWerkstatt – erstes kleines Fazit!

Morgen früh vor einer Woche ist die GeekWerkstatt gestartet und in dieser kurzen Woche ist bereits viel passiert. Neben den Beiträgen die hier entstanden sind, gab es eine große Menge Feedback die mich positiv überrascht und richtig gefreut hat. An dieser Stelle wollte ich einmal Danke dafür sagen. Danke für Euer Lob und auch für die Kritik – sie hilft mir die GeekWerkstatt noch besser zu machen.

Danke auch den vielen Facebook-Fans. Schon über 100 sind es mittlerweile – das ist mehr als ich nach einer Woche erwartet hätte. Auch bei Twitter und vor allem auch App.net (ADN) haben sich bereits einige Follower eingereiht und das Feedback ist fantastisch. Danke, dass ihr dabei geholfen habt die GeekWerkstatt ein bisschen bekannter zu machen. Ich hoffe ihr macht das auch weiterhin. Teilt die Beiträge bei Facebook und gerne auch in anderen Netzwerken. Bei Twitter und ADN hilft jeder Retweet und auch ein Pinterest-Button befindet sich unter den Beiträgen falls ihr Bilder oder Artikel gerne dort ablegen möchtet.

Seit heute gibt es in der Sidebar und unter den Beiträgen auch noch einen Flattr-Button. Flattr ist eine Art digitaler  Hut in den ihr einen Groschen werfen könnt. Dabei definiert ihr bei Flattr wie viel ihr monatlich in die Hüte dieser Welt werfen wollt. Am Ende des Monats wird dann aufgeteilt und jeder Flattr-Klick erhält seinen Anteil. Mehr Eklärung zu Flattr gibt’s unter anderem hier. Der Flattr-Button in der Sidebar ist dabei Projektübergreifend gedacht, der unter den Artikeln speziell für den jeweiligen Artikel.

Euer Feedback macht Mut mit voller Energie weiterzumachen. Die nächsten Artikel sind bereits in der Vorbereitung und ich freue mich auf eine hoffentlich weiterhin so gute Entwicklung.

3 Gedanken zu „Eine Woche GeekWerkstatt – erstes kleines Fazit!

  1. Toller Blog, tolle Beiträge. :) Tatami als Theme scheint so langsam zum Standard zu werden. Ist auch gut so. Da hat Ellen Bauer sich ‘ne Menge Mühe gemacht. :) Gerade deswegen würde ich aber den Copyright-Link im Footer lassen bzw. einen in die Blogroll o.ä. setzen. Das ist einfach netter und tut auch nicht weh. ;)

    Ansonsten: Weiter so! Abonniert. :)

  2. Guter Start :-) Aber mal was anderes: Wieweit ist das denn eine „Hobby-Seite“? So mit Firma im Impressum, über die wenig zu finden ist?

    • Hallo Carsten,

      danke. Das ist eine Seite über mein Hobby, aber Betreiber ist die im Impressum stehende Firma. Was möchtest du denn gerne über die Firma wissen?

Kommentare sind geschlossen.