Die GeekWerkstatt im Aufbau (1) – Vika Artur für den Bautisch

Damit ihr Euch ein besseres Bild von dem machen könnt was hier künftig zu lesen sein wird und was das mit dieser Geekwerkstatt wird, will ich Euch heute kurz die Ist-Situation erklären und das was in den nächsten Tagen und Wochen passieren soll.

Die Räumlichkeit für die GeekWerkstatt ist ein Kellerraum von ca. 35m². Noch dient der Raum als Abstellplatz für dies und das und alles was nach einem Umzug noch so herumsteht. Die Verwandlung in eine Werkstatt hat jedoch bereits begonnen. Neben zwei ehemals als Schreibtische genutzte Multiplexplatten auf Tischbeinen wird als nächstes ein “Bautisch” entstehen. Dieser Tisch wird von der Wand in den Raum ragen und ca. 250cm lang und 100cm breit sein. Durch die Position ist er an beiden langen Seiten zugänglich was vor allem beim Bau größerer Gegenstände oder Maschinen sinnvoll ist.

Ikea Vika Artur Karton

Als Basis für diesen Tisch dienen zwei Tischböcke. Ich habe mich für Vika Artur von Ikea entschieden. Es handelt sich dabei um höhenverstellbare Tischböcke aus Buchenholz die mit 25€ pro Stück zudem nicht all zu teuer sind. Die sind richtig stabil und werden die Tischplatte (Fichte/3-Schicht) nebst stabilisierenden Vierkantprofilen aus Stahl problemlos tragen.

Ikea Vika Artur aufgebaut

Während die Tischplatte noch auf sich warten lässt, habe ich mich entgegen erster Planungen dazu entschlossen die Vierkantprofile, die ein Freund in der Garage hatte und mir freudigerweise überlassen hat, zu entrosten und lackieren. Dazu dann beim nächsten mal mehr.

 

4 Gedanken zu „Die GeekWerkstatt im Aufbau (1) – Vika Artur für den Bautisch

  1. Hi Frank,

    freut mich, dass du einen neuen Anlauf nimmst für die Bloggerei und das Projekt sowie das dazugehörige Logo passen gut zu dir.

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

    PS: Das wird aber ein laaaanger Bautisch ;-) !

    • > PS: Das wird aber ein laaaanger Bautisch ;-) !

      Nichts in einer Werkstatt kann jemals zu groß sein ;-)

      Danke für den Rest!

    • oh damn, hab die Anspielung von Nils auf den Tippfehler wohl nicht verstanden. Der Tag ist schon zu lange. Danke :)

Kommentare sind geschlossen.